PROJEKT

Proxmox ist eine vollständige Open Source Servermanagement-Plattform für die Unternehmensvirtualisierung. Sie integriert den KVM-Hypervisor, Linux Containers (LXC), softwaredefinierte Speicher- und Netzwerkfunktionen in einer einzigen Plattform. Mit der integrierten webbasierten Benutzeroberfläche können VMs, Container, die Hochverfügbarkeit für Cluster und die integrierten Desaster-Recovery-Tools verwaltet werden.
Wikipedia, Proxmox

Die Funktionen von Proxmox und der 100%ige Softwarefokus machen es zum Kandidaten, um die IT-Infrastruktur zu virtualisieren, bestehende Ressourcen zu optimieren und die Effizienz bei akzeptablen Kosten zu steigern. Man kann selbst die anspruchsvollsten Linux- und Windows-Anwendungsworkloads virtualisieren und die Rechen- und Speicherkapazität dynamisch skalieren.

PROBLEM

Viele OSSBIG Mitglieder setzen VMware als Virtualisierungsplattform ein. Die Abhängigkeit zu VMware wird besonders vor dem Hintergrund des Eigentümerwechsels zu Broadcom zu einem potenziellen strategischen Risiko.

ZIEL

Das Open Source Tool PROXMOX wird auf seine Einsetzbarkeit im Enterpriseumfeld geprüft.

TEILNEHMER:INNEN

Ma01_240_95
land_ooe_kl
oenb_kl

DOWNLOADS